Unsere Fotoalben 2008

(Zum Vergrößern bitte die Bilder anklicken)



Färoer Inseln

Die Norröna, die Fähre nach Island Der Ort Eidi auf den Färöer-Inseln Die schnellste Möglichkeit von Insel zu Insel zu springen, das Färöer-Taxi Fossa, der größte Wasserfall auf den Färöer-Inseln Wasserfall auf Streymoy Und Wasser fällt doch nach oben... Der Sorgvagsvatn und das Kap Traelanipan Kap Traelanipan Der Seeablauf des Sorvagsvatn zum Wasserfall Bosdalafossur, der direkt ins Meer stürzt Der Berg Kollur Die Felsnadeln Risin og Kellingin

Der Süden Islands

Das Ferienhaus Hofslundur im Süden Islands Der Berg Eystrahorn Das ehemalige Riff Lomagnupur Die Gletscherzunge Fjallsjökull Katja und Marian vor der Jökulsarlon Gletschereis am Strand an der Jökulsarlon Gletschereis am Strand an der Jökulsarlon Gletschereis am Strand an der Jökulsarlon Der Wasserfall Seljalandsfoss Eine in einen Berghang gebaute Scheune Marian am Skogafoss Der Wasserfall Skogafoss Der Wasserfall Glufrarfoss Fahrt durch eine kleine Furt Fahrt durch eine kleine Furt (man beachte den Hund im Hintergrund) Auf dem Weg nach Thorsmörk Die Brandungshöhle Halsanefs Hellir Basaltsäulen an der Brandungshöhle Halsanefs Hellir Die Felsnadeln Reynisdrangar Das Kap Dyrholaey Versteinerte Dünen am Kap Dyrholaey Der Wasserfall Granni Die Wasserfälle Haifoss und Granni Das Tal Fossadalur Der Wasserfall Hjalparfoss Im Hochtemperaturgebiet Krisuvik-Seltun Im Hochtemperaturgebiet Krisuvik-Seltun Im Hochtemperaturgebiet Krisuvik-Seltun Im Hochtemperaturgebiet Krisuvik-Seltun Im Hochtemperaturgebiet Krisuvik-Seltun Im Hochtemperaturgebiet Krisuvik-Seltun Leuchtturm bei Keflavik Der Vulkan Hekla Die Ausbruchsspalte Valagja Die Ausbruchsspalte Valagja Berghang an der Lanndmannaleid Der Berg Blahnukur Blick über das Lavafeld in Landmannalaugar Landmannalaugar Landmannalaugar Überall in Landmannalaugar steigt heißer Wasserdampf auf Überall in Landmannalaugar steigt heißer Wasserdampf auf Thingvellir, hier fand das Althing statt Thingvellir wird von tiefen Spalten durchzogen, die dadurch entstehen, dass hier die europäische und amerikanische Kontinentalplatte auseinanderdriften Marian und Florian am Gullfoss Der goldene Wasserfall Gullfoss Das Kieselsinterbecken Blasi im Hochtemperaturgebiet Haukadalur Der Geysir Strokkur Der Barnafoss Die Wasserfälle Hraunfossar Die Wasserfälle Hraunfossar Der Krater Kerið Der Fanntofell im Kaldidalur

Der Westen Islands

Das Ferienhaus Brunnar in Patreksfjörður Berge am Patreksfjörður Die Steilküste Latrabjarg Möwe an der Steilküste Latrabjarg Papageitaucher an der Steilküste Latrabjarg Papageitaucher an der Steilküste Latrabjarg Papageitaucher an der Steilküste Latrabjarg Papageitaucher an der Steilküste Latrabjarg Der Sandstrand Rauðasandur Der Snaefellsjökull von den Westfjorden aus gesehen Der Wasserfall Skjaldvararfoss in den Westfjorden Bergflanke in den Westfjorden Die Westfjorde

Der Norden Islands

Das Ferienhaus Stekkjarvhammur in der Nähe von Husavík Der Goðafoss Der Geysir Ystihver bei Hveravellir/Husavík Der Husavíkurfjall Pseudokrater im M�vatn Überreste alter Lavaschlote im M�vatn Der M�vatn Die Lavahöhlen Grjotagjá... ...sind mit heißem Wasser gefüllt Der Tuffring Hverfjall entstand bei einer Wasserdampfexplosion vor 2500 Jahren Hverfjall und M�vatn Der Gebirgszug Lambafjöll am M�vatn Der Wasserfall Selfoss... ...liegt ist der Beginn der Jökulsa-a-Fjöllum-Schlucht Der Dettifoss Der Dettifoss ist Europas mächtigster Wasserfall Der Dettifoss in der Jökulsa-a-Fjöllum-Schlucht Der Dettifoss Blick in die Jökulsa-a-Fjöllum-Schlucht Der Hafragilsfoss Die Jökulsa-a-Fjöllum-Schlucht Katlar ist die engste Stelle der Jökulsa-a-Fjöllum-Schlucht Der See in der hufeisenförmigen Schlucht Asbyrgi Muschelfossilien auf der Tjörnes-Halbinsel Das Thermalkraftwerk an der Krafla Das Lavafeld Leirhnjukur Spalten am Lavafeld Leirhnjukur Leirhnjukur Der Krater Höfur Am Leirhnjukur Am Leirhnjukur Mit der Sänfte durch das Lavafeld Der Kratersee Viti an der Krafla Schwefelablagerungen im Gebiet der Krafla Heißer Schlamm an der Krafla Thermalgebiet an der Krafla Blick vom Namafjall in Richtung Hverfjall Das Hochtemperaturgebiet Hverarönd wird oft auch Namaskarðoder Namafjall-Hverir genannt Schlammtopf im Hverarönd Heißer Schlamm verändert im Hverarönd ständig die Landschaft Getrockneter Schlamm im Namaskarð. Hier wurde früher Schwefel abgebaut. Überall brodelt es Schwefelablagerung im Thermalgebiet am Fuße des Namafjall Marian und Katja im Hochtemperaturgebiet Namafjall-Hverir Der Viti am Hverfjall Der Vitara mit Startschwierigkeiten im Nirgendwo Der Berg der Götter: Herðubreið

Der Osten Islands

Das Ferienhaus Haaleiti im Osten Islands Berg in den Ostfjorden Bergflanke in den Ostfjorden Landschaft in den Ostfjorden Berge im Osten Islands Lavaüberreste in den Ostfjorden Bergspitze in Ostisland Wasserfall in den Ostfjorden Islands Der See Lagerfljót